Resident 18 mes - Merlot, Syrah. Tempranillo und Cabernet Sauvignon

39,07 

(52,09  / 1 L)
zzgl. Versand

(52,09  / 1 L)
zzgl. Versand

Resident 18 mes – der „Alte“ aus Merlot, Cabernet, Syrah und Tempranillo mind 36 Monate gereift, mind. 18 Monate in französischer Eiche und mind 18 Monate in der Flasche. Der Wein passt hervorragend zu allen Tapa`s, dunklem Fleisch und gegrilltem Fisch.

 

Nicht vorrätig

Resident 18 mes – der „ALTE“ aus Merlot, Cabernet, Syrah und Tempranillo

Trockener Wein, samtig mit wenig Frucht und ausgewogener Säure. Der Wein lagert 18 Monate in französischer Eiche und 18 Monate in der Flasche.

Der Wein passt hervorragend zu allen Tapa`s, dunklem Fleisch und gegrilltem Fisch.

Anmerkung; Ein Wein für echte Männer, mit allen Ecken und Kanten.

Auch dieser hervorragende Wein ist ein Ergebnis des ehemaligen Projektes Weinaktie.es einem Vorläufer der heutigen WINZERAKTIE, mit welchen wir jungen, talentierten Winzern auf Mallorca jene Unterstützung bieten, die sie benötigen, um sich ganz und gar der Herstellung aussergewöhnlich guter Weine zu widmen.

Die Resident Weine sind regelmäßig bei Abfüllung bereits weitestgehend verkauft- an die Weinaktienbesitzer und die Hotelgäste zum abendlichen  Verzehr in dieser wundervollen Weinbergsfinca.

Herkömmliche Weinproben werden viele angeboten, auf einer Bootstour in den Sonnenuntergang wohl eher selten.  Wir bieten eine exklusive Weinprobe seltener mallorquinischer Tropfen in besonderem Ambiente auf einer Sunset-Bootstour, die Sie sicher nicht so schnell vergessen werden. Probieren Sie diesen tollen Resident Rosé sowie weitere seltene Winzerweine doch einfach mal im Rahmen einer sechsstündigen Sundowner Tour auf einer stylischen Holzyacht in einem außergewöhnlichen Ambiente. Interessante Weine mit leckeren Tapas, zwischenzeitlich einfach nur Relaxen, Schwimmen im glasklaren Wasser, die schöne Küste bis nach Sant Elm vom Wasser aus  bewundern und zum krönenden Abschluss ein exklusives Barbecue im  Hafen von Andratx genießen.

Oder haben Sie etwa schon immer von Ihrem eigenen, kleinen Weinberg geträumt oder denken schon lange darüber nach Ihren eigenen Wein mit eigenem Etikett für sich ausbauen zu lassen? Diesen Traum können wir Ihnen gern erfüllen. Sie können jetzt bei uns Ihren eigenen Weinberg auf Mallorca pachten, auf welchem exakt die Traube angebaut wird, aus dem der Wein gemacht ist, der Ihnen am besten schmeckt. Und zwar von dem Winzer, der Ihren Lieblingswein gemacht hat.

Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Wein ihnen am meisten zusagt, bestellen Sie eine Weinbox für Ihre Weinprobe daheim oder nehmen Sie an einer der von uns im Angebot befindlichen Weinproben hier auf der Insel teil.  Geschmacklich wird Ihr Wein dann exakt nach Ihren Vorgaben vom Kellermeister ausgebaut. Soll Ihr Wein ein leichter Sommerwein werden oder lieber doch ein geschmackvoller Begleiter zu dunklem Fleisch und Wild?  Wir beraten Sie gern und Sie treffen die Wahl.

 

 

Gewicht1.4 kg
Alkoholgehalt (Vol. %)

14,5 %

Weinlabel / Marke

Resident Weine

Herkunft

D.O. Binissallem, Vi de la terra Mallorca

Füllmenge

0,75 Liter

Jahrgang

2013, 2014, 2015

Rebsorte

Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo

Sulfite

ja

Geschmack

Wein – trocken – secco/asiutto – sec. – dry

Varianten

Einzelflasche

Weinart

Reserva, Rotwein

Weinstil

gehaltvolle körperreiche Winzerweine

Versandinformationen Weine

„Man kann einen Menschen mit Behinderung sehen und die Behinderung als Unglück wahrnehmen.

Man kann aber auch nur den Menschen sehen – nichts als den Menschen.“

Wir finden diesen Leitsatz der Halleschen Behindertenwerkstätten e.V. unterstützenswert und haben uns daher entschlossen, den Versand unserer Weine mit Hilfe der Behindertenwerkstatt Halle zu organisieren. Diesen Partner haben wir über viele Jahre als zuverlässig und flexibel kennenlernen dürfen und bleiben ihm deshalb gerne auch weiter treu.

Sollte doch einmal etwas schief gehen, bitte nicht schimpfen sondern uns einfach informieren, wir werden dann unverzüglich Abhilfe schaffen, versprochen.

Wir versenden ausschließlich per DPD und nur in speziellen Wein- Versandverpackungen!

 Gut zu wissen:

Die Kosten für den Versand für ein Paket mit maximal 6 Flaschen liegen innerhalb Deutschlands bei 9,00.

Ab einem Bestellwert von 500,00 Euro erfolgt der Versand für unsere Kunden in Deutschland, Österreich und Schweiz kostenlos. Auch für unsere spanischen Kunden ist der Versand ab diesem Bestellwert kostenlos.

Für die Schweizer Kunden kommt allerdings die Zollabwicklung und der Zoll hinzu – wir empfehlen diesen dringend sich mit dem Modell „mein eigener Weinberg“ zu beschäftigen denn hier lassen sich erhebliche Einsparungen bei Zoll und Steuer erreichen.

AGB Onlineshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltung, Begriffsdefinitionen

(1) Weingut Mallorca – Mallorca Wine AG, Stegacker 7, 8832 Wollerau, CH:SZ (im Folgenden: „wir“ oder „Weinland-Mallorca“) betreibt unter der Webseite https://www.weinland-mallorca.com einen Online-Shop für Waren. Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen zwischen uns und unseren Kunden (im Folgenden: „Kunde“ oder „Sie“) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich vereinbart wurde.

(2) „Verbraucher“ im Sinne dieser Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. „Unternehmer“ ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, wobei eine rechtsfähige Personengesellschaft eine Personengesellschaft ist, die mit der Fähigkeit ausgestattet ist, Rechte zu erwerben und Verbindlichkeiten einzugehen.

§ 2 Zustandekommen der Verträge, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Online-Shop unter https://www.weinland-mallorca.com und die angebundenen Webseiten.

(2) Unsere Produktdarstellungen im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages.

(3) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Online-Shop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Online-Shop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft. Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware,
  2. Hinzufügen der Produkte durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „In den Warenkorb“, „In die Einkaufstasche“ o.ä.),
  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb,
  4. Aufrufen der Bestellübersicht durch Anklicken des entsprechenden Buttons (z.B. „Weiter zur Kasse“, „Weiter zur Zahlung“, „Zur Bestellübersicht“ o.ä.),
  5. Eingabe/Prüfung der Adress- und Kontaktdaten, Auswahl der Zahlungsart, Bestätigung der AGB und Widerrufsbelehrung,
  6. Abschluss der Bestellung durch Betätigung des Buttons „Jetzt kaufen“. Dies stellt Ihre verbindliche Bestellung dar.
  7. Der Vertrag kommt zustande, indem Ihnen innerhalb von drei Werktagen an die angegebene E-Mail-Adresse eine Bestellbestätigung von uns zugeht.

(4) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Weingut Mallorca – Mallorca Wine AG, Stegacker 7, 8832 Wollerau, CH:SZ bzw. bei Weinbestellungen mit der Portinus Invest SL, Ma 19a; 07620 Llucmajor, Islas Baleares zustande.

(5) Vor der Bestellung können die Vertragsdaten über die Druckfunktion des Browsers ausgedruckt oder elektronisch gesichert werden. Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen, insbesondere der Bestelldaten, der AGB und der Widerrufsbelehrung, erfolgt per E-Mail nach dem Auslösen der Bestellung durch Sie, zum Teil automatisiert. Wir speichern den Vertragstext nach Vertragsschluss nicht. Es gelten die jeweils für das Produkt relevanten AGB auf die im Produkt jeweils gesondert hingewiesen wurde.

(6) Eingabefehler können mittels der üblichen Tastatur-, Maus- und Browser-Funktionen (z.B. »Zurück-Button« des Browsers) berichtigt werden. Sie können auch dadurch berichtigt werden, dass Sie den Bestellvorgang vorzeitig abbrechen, das Browserfenster schließen und den Vorgang wiederholen.

(7) Die Abwicklung der Bestellung und Übermittlung aller im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erforderlichen Informationen erfolgt per E-Mail zum Teil automatisiert. Sie haben deshalb sicherzustellen, dass die von Ihnen bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse zutreffend ist, der Empfang der E-Mails technisch sichergestellt und insbesondere nicht durch SPAM-Filter verhindert wird.

§ 3 Gegenstand des Vertrages und wesentliche Merkmale der Produkte

(1) Bei unserem Online-Shop ist Vertragsgegenstand:

  1. Der Verkauf von Waren. Die konkret angebotenen Waren können Sie unseren Artikelseiten entnehmen.

(2) Die wesentlichen Merkmale der Ware finden sich in der Artikelbeschreibung; für einzelne Artikel gelten spezielle Lieferbedingungen oder auch AGB. Diese sind im jeweiligen Produkt konkret mit ausgewiesen und gelten ergänzend zu den hier bezeichneten AGB.

(3) Für den Verkauf digitaler Produkte gelten die aus der Produktbeschreibung ersichtlichen oder sich sonst aus den Umständen ergebenden Beschränkungen, insbesondere zu Hard- und/oder Softwareanforderungen an die Zielumgebung. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, ist Vertragsgegenstand nur die private und gewerbliche Nutzung der Produkte ohne das Recht zur Weiterveräußerung oder Unterlizensierung.

§ 4 Preise, Versandkosten und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten sind Gesamtpreise und beinhalten alle Preisbestandteile einschließlich aller anfallenden Steuern.

(2) Der jeweilige Kaufpreis ist vor der Lieferung des Produktes zu leisten (Vorkasse), es sei denn, wir bieten ausdrücklich den Kauf auf Rechnung an. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche im Online-Shop oder im jeweiligen Angebot ausgewiesen. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche sofort zur Zahlung fällig.

(3) Zusätzlich zu den angegebenen Preisen können für die Lieferung von Produkten Versandkosten anfallen, sofern der jeweilige Artikel nicht als versandkostenfrei ausgewiesen ist. Die Versandkosten werden Ihnen auf den Angeboten, ggf. im Warenkorbsystem und auf der Bestellübersicht nochmals deutlich mitgeteilt.

(4) Alle angebotenen Produkte sind, sofern nicht in der Produktbeschreibung deutlich anders angegeben, sofort abholbereit und versandfertig. Die Ware wird am spanischen Versandort bereitgestellt und dann an den zuständigen Frachtführer übergeben (Lieferzeit: Innerhalb 3-5 Tagen nach dem Eingang der Zahlung).

(5) Es bestehen die folgenden Liefergebietsbeschränkungen, wobei die zolltechnische Abwicklung zu Lasten des jeweiligen Bestellers geht: Die Lieferung erfolgt in folgende Länder: Ägypten, Äquatorialguinea, Äthiopien, Afghanistan, Albanien, Algerien, Amerikanisch-Samoa, Amerikanische Jungferninseln, Andorra, Angola, Anguilla, Antarktika, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Aruba, Aserbaidschan, Australien, Bahamas, Bahrain, Bangladesch, Barbados, Belau, Belgien, Belize, Benin, Bermuda, Bhutan, Bolivien, Bonaire, Saint Eustatius and Saba, Bosnien und Herzegowina, Botswana, Bouvetinsel, Brasilien, Britische Jungferninseln, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Caymaninseln, Chile, China, Cookinseln, Costa Rica, CuraÇao, Dänemark, Deutschland, Dominica, Dominikanische Republik, Dschibuti, Ecuador, El Salvador, Elfenbeinküste, Eritrea, Estland, Falklandinseln, Fidschi, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Französisch-Polynesien, Französische Süd- und Antarktisgebiete, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana, Gibraltar, Grenada, Griechenland, Guadeloupe, Guam, Guatemala, Guernsey, Guinea, Guinea-Bissau, Guyana, Haiti, Heard und McDonaldinseln, Honduras, Hongkong, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Island, Isle of Man, Israel, Italien, Jamaika, Japan, Jemen, Jersey, Jordanien, Kambodscha, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kiribati, Kokosinseln, Kolumbien, Komoren, Kongo-Brazzaville, Kongo-Kinshasa, Kroatien, Kuba, Kuwait, Laos, Lesotho, Lettland, Libanon, Liberia, Libyen, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Macao, China, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Malediven, Mali, Malta, Marokko, Marshallinseln, Martinique, Mauretanien, Mauritius, Mayotte, Mexiko, Mikronesien, Moldawien, Monaco, Mongolei, Montenegro, Montserrat, Mosambik, Myanmar, Namibia, Nauru, Nepal, Neukaledonien, Neuseeland, Nicaragua, Niederlande, Niger, Nigeria, Niue, Nördliche Marianen, Nordkorea, Nordmazedonien, Norfolkinsel, Norwegen, Österreich, Oman, Osttimor, Pakistan, Palästinensisches Territorium, Panama, Papua-Neuguinea, Paraguay, Peru, Philippinen, Pitcairninseln, Polen, Portugal, Puerto Rico, Réunion, Ruanda, Rumänien, Russland, São Tomé and Príncipe, Saint Barthélemy, Saint Martin (Dutch part), Saint-Pierre und Miquelon, Salomonen, Sambia, Samoa, San Marino, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Senegal, Serbien, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, St. Helena, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Martin (französischer Teil), St. Vincent und die Grenadinen, Sudan, Südafrika, Südgeorgien / Sandwich-Inseln, Südkorea, Südsudan, Suriname, Svalbard und Jan Mayen, Swasiland, Syrien, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Togo, Tokelau, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschad, Tschechien, Türkei, Tunesien, Turkmenistan, Turks- und Caicosinseln, Tuvalu, Uganda, Ukraine, Ungarn, United States (US) Minor Outlying Islands, Uruguay, Usbekistan, Vanuatu, Vatikanstadt, Venezuela, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika (USA), Vereinigtes Königreich, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel, Weißrussland, Westsahara, Zentralafrikanische Republik, Zypern.

§ 5 Zurückbehaltungsrecht, Eigentumsvorbehalt

(1) Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur ausüben, soweit es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

(2) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 6 Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie ein Widerrufsrecht. Dieses richtet sich nach unserer Widerrufsbelehrung.

§ 7 Haftung

(1) Vorbehaltlich der nachfolgenden Ausnahmen ist unsere Haftung für vertragliche Pflichtverletzungen sowie aus unerlaubter Handlung auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

(2) Wir haften bei leichter Fahrlässigkeit im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder bei Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht unbeschränkt. Wenn wir durch leichte Fahrlässigkeit mit der Leistung in Verzug geraten sind, wenn die Leistung unmöglich geworden ist oder wenn wir eine vertragswesentliche Pflicht verletzt haben, ist die Haftung für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden begrenzt. Eine vertragswesentliche Pflicht ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. Dazu gehört insbesondere unsere Pflicht zum Tätigwerden und der Erfüllung der vertraglich geschuldeten Leistung, die in § 3 beschrieben wird.

§ 8 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

§ 9 Gewährleistung

(1) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf gelieferte Sachen 6 Monate.

(3) Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Sache/die digitalen Güter oder die erbrachte Dienstleistung bei Vertragserfüllung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und uns sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies natürlich keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt schweizer Recht. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers gewährte Schutz nicht entzogen wird (Günstigkeitsprinzip).

(2) Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden ausdrücklich keine Anwendung.

(3) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.

Scroll to Top